Kunden-Information

Scoring

Wie wir faire Kreditentscheidungen treffen



Unsere Verantwortung
Wir vergeben Kredite verantwortungsvoll, weil wir wollen, dass Sie Ihren Kredit auch zurückzahlen können. Deshalb prüfen wir jeden Kreditwunsch individuell und sorgfältig. Dabei unterstützt uns ein Verfahren, in dem die langjährige Krediterfahrung unser Mitarbeiter gebündelt und objektiviert ist: das Kredit-Scoring.

 

Wie funktioniert Scoring?
Beim Scoring nutzen wir alle kreditrelevanten Informationen, die wir über Sie haben. Diese Informationen werden bewertet und fließen mit unterschiedlicher Gewichtung in einen gemeinsamen Zahlenwert ein. Der Zahlenwert heißt „Score“ und gibt an, wie wahrscheinlich es ist, dass Sie den Kredit problemlos zurückzahlen. Er ermöglicht uns die Entscheidung, ob und zu welchen Bedingungen (z. B. Kreditsicherheiten, Zinsen, Anzahlung) wir Ihrem Kreditwunsch entsprechen können.
Als gebündelte Erfahrungen der Vergangenheit haben sich Scoring-Verfahren seit langem bewährt und werden auch in anderen Branchen eingesetzt. So beruht etwa jede Kfz-Haftpflichtprämie auf einer solchen Berechnung.
 
 
Warum verwenden Banken Scoring?
Nicht alle Kredite, die wir vergeben, werden pünktlich und vollständig zurückgeführt. Scoring dient uns dazu, die Wahrscheinlichkeit einzuschätzen, mit der Sie Ihren Kredit zurückzahlen. Damit vermeiden wir unnötiges Risiko. Scoring versetzt uns in die Lage, eine objektive Kreditentscheidung zu treffen. Es gewährleistet, dass jede Kreditanfrage nach den gleichen Maßstäben beurteilt wird. Damit die Scoring-Kriterien aussagekräftig, exakt und aktuell bleiben, überprüfen wir die Verfahren ständig und entwickeln sie weiter. So ist Scoring ein lebendes System, das eine neutrale und zuverlässige Kreditentscheidung ermöglicht.
 
 
Welchen Nutzen hat Scoring für mich?
Im Scoring haben wir alle Erfahrungen unserer Kreditsachbearbeiter zusammengefasst und objektiviert. Im Gegensatz zum Menschen ist das Verfahren frei von Vorurteilen und ermöglicht uns eine faire sowie unvoreingenommene Kreditentscheidung. Scoring versetzt uns in die Lage, Ihre Kreditanfrage zügig, unkompliziert und kostengünstig zu bearbeiten. Dies reduziert die Kosten, und Ihr Kredit wird günstiger. Außerdem können wir Ihnen durch Scoring faire und maßgeschneiderte Konditionen anbieten.
 
Welche Daten verwenden Sie von mir?
Im Scoring greifen wir auf die Informationen zurück, die Sie uns bei Ihrer Kreditanfrage zur Verfügung gestellt haben. So berücksichtigen wir beispielsweise Einzelheiten über Ihr Einkommen und Ihre Beschäftigung. Wichtig sind für uns auch Erfahrungen, die wir mit Ihnen als Kunden gemacht haben, z. B. wenn Sie einen Kredit bei uns problemlos zurückgezahlt haben. Außerdem nutzen wir Daten, die wir mit Ihrer Zustimmung von Kreditauskunfteien erhalten. Eine Auskunftei (z. B. die SCHUFA) ermöglicht Kredite dadurch, dass sie uns kreditrelevante Informationen wie die Anzahl Ihrer laufenden Kredite mitteilt. Welche Daten die Auskunfteien über Sie gespeichert haben, können Sie dort erfragen.
Beim Scoring entscheidet keine Information allein darüber, ob und zu welchen Bedingungen wir Ihrem Kreditwunsch entsprechen. Die Kreditentscheidung ergibt sich immer aus der Kombination aller zugrunde gelegten Faktoren. So betrachten wir nicht isoliert, ob Ihr Einkommen hoch oder niedrig ist, sondern auch wie viele Personen davon leben und welche anderen Zahlungsverpflichtungen Sie haben.
 
Wichtige Daten, die wir im Scoring berücksichtigen:
 
Einkommensverhältnisse  

- Gerhalt und sonstige Einnahmen
- Ausgaben
- bestehende Verbindlichkeiten
 

Beschäftigungsverhältnis  

- Beruf
- Arbeitgeber
- Beschäftigungsdauer
 

Erfahrungen aus einer bisherigen Geschäftsbeziehung   - vertragsgemäße Rückzahlung aller Kredite
 
Informationen von Auskunfteien   - SCHUFA-Auskunft über andere Kredite und Girokonte

 

 

Was ist, wenn meinem Kreditwunsch nicht entsprochen wird?
Als verantwortungsvoller Kreditgeber können wir nicht jeden Kreditwunsch erfüllen. So können wir aufgrund Ihrer persönlichen und finanziellen Situation zu der Einschätzung gelangen, dass Sie Ihren Rückzahlungsverpflichtungen wahrscheinlich nicht nachkommen können. Daher erhalten Sie keinen Kredit, wenn Ihr gegenwärtiges Einkommen zur Rückzahlung nicht ausreicht oder wenn Sie schon zu viele Verpflichtungen aus anderen Kreditverträgen haben.
Auch negative Informationen einer Auskunftei (z. B. Hinweis auf eine eidesstattliche Versicherung), können uns dazu veranlassen, auf ein Vertragsangebot zu verzichten.
Dies bedeutet aber nicht, dass Sie generell eine schlechte Bonität oder Zahlungsmoral haben. Es bedeutet nur, dass wir Ihnen zum jetzigen Zeitpunkt kein passendes Angebot unterbreiten können. Da sich Ihre persönlichen Umstände im Laufe der Zeit ändern können, sind wir gerne bereit, zu gegebener Zeit eine neue Kreditanfrage zu prüfen.

Sie sind uns als Kunde wichtig. Da eine Ablehnung immer ärgerlich ist, lassen wir Sie mit unserer Kreditentscheidung nicht allein. Wenn Sie weitere Informationen dazu haben möchten, so schreiben Sie uns bitte.

 

Was kann ich für einen guten Score-Wert tun?
Die Qualität Ihres persönlichen Scores hängt von verschiedenen Faktoren ab, die Sie beeinflussen können. Sie können Ihr Scoring dadurch mitbestimmen, dass Sie uns richtige und aktuelle Informationen über Ihre  persönlichen und finanziellen Verhältnisse geben. Daneben können Sie zu einem guten Score-Wert beitragen, wenn Sie verantwortungsvoll mit Ihren finanziellen Verpflichtungen umgehen. Kreditschulden sollten immer in einem ausgewogenen Verhältnis zu Ihrem Einkommen stehen. Sie können Ihren Score auch dadurch positiv beeinflussen, dass Sie Ihre bestehenden Kreditverpflichtungen regelmäßig erfüllen und Rechnungen rechtzeitig bezahlen.

 

Anschriften der Kreditauskunfteien


SCHUFA Holding AG
Verbraucherservicezentrum Hannover
Postfach 56 40
30056 Hannover

CEG Creditreform Consumer GmbH
Konsumentenservice
Europadamm 2 – 6
41460 Neuss

infoscore Consumer Data GmbH
Rheinstraße 99
76532 Baden-Baden